Forex

Anzeigenschleuder - Verteiler für Kleinanzeigen

FOREX, Geld verdienen ohne MLM

Forex, übersetzt Devisenhandel, ist seit ca. 4-5 Jahren dank sogenannter Online Broker auch für den kleineren Geldbeutel möglich. Vorher war das Handeln von Devisen nur mit Konten ab 50.000 Euro aufwärts möglich und die Provisionen für die Banken waren zusätzlich sehr hoch. Mittlerweile kann jedermann ab einem Startkapital von 50-100 Euro mit dem Devisenhandel beginnen.

Beim Online Forex Handel werden praktisch Wetten abgeschlossen ob eine bestimmte Währung steigt oder fällt. Der Einsatz, der eingestellte Hebel (Levarage) und die Differenz zwischen Ausgangswert und Ausstiegswert sind entscheident für den Gewinn. Dies bildet eine einfache Möglichkeit mit einem geringen Einsatz Profite zu machen.

Aber Vorsicht! Der Handel mit Devisen setzt ein gewissen Interesse für diesen Markt voraus und wer erfolgreich handeln möchte muss einige Zeit investieren um die Märkte zu verstehen. Es handelt sich hierbei um das Verständnis für weltwirtschaftliche Zusammenhänge, das erkennnen von politischen Entscheidungen auf die Wechselkurse sowie um das Verstehen von technischen Indikatoren die den Verlauf einer Währung bis zu einem bestimmten Grad vorhersagen können.

Ich habe zu diesem Thema auf meinem FOREX Blog (schreibe ich schon seit 2011) ein kostenloses E-Book veröffentlicht, die Forex Schule. Damit bekommen Sie die wichtigsten Grundlagen für den Devisenhandel und erhalten praktische Tipps. Hier können Sie das E-Book kostenlos downloaden: kostenloser Forex-Lehrgang

Binary Optionen

Die Binary Optionen sind eine Weiterentwicklung vom Forex Handel. Hierbei werden nur zeitlich begrenzte Wetten auf das Steigen oder Fallen einer Währung abgegeben. Es stellt zwar einer noch breiteren Masse die Möglichkeit zur Verfügung in den Devisenhandel einzusteigen, birgt aber meiner Meinung nach auch höhere Risiken. Viel zu leicht verlässt man sich auf sein Glück und hat eigendlich keinen wirklichen Durchblick des Marktes der Devise. Häufig werden diese Systeme dann auch noch mit sogenannten Binary Bots (Handelsrobottern) angeboten und versprechen Ihnen nur Gewinne. Das ist natürlich nicht so. Diese Systeme sollen den Benutzern die Angst vor dem Einstieg nehmen.

Nur registrierte Broker benutzen

Ein wichtiger Punkt, den Sie beim Forex Handel und auch bei den Binären Optionen beachten sollten ist, dass der Broker den Sie benutzen eine offizielle Registrierungsnummer bei der Börse hat. Hat er das nicht, ist Ihr Geld ziemlich unsicher. Erst wenn die Broker registriert sind unterliegt Ihr Geld bis zu einer Summe von 50.000 Euro einem gewissen Schutz im Falle einer Pleite des Brokers.

Anzeigen

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 280.